Fortbildung

Hilfen zur Erziehung

Gesund durch die Krise – Stressprävention

Termin

20.09.-23.09.2022
10:30 Uhr – 16:00 Uhr / 08:00 Uhr – 16:00 Uhr

Kursnummer

2124

Beschreibung

Ein resilienter Umgang mit Stress ist wichtig, um gesund zu bleiben. Das gilt immer, und auch unter „normalen“ Umständen sind die Stressoren zahlreich. Durch die Pandemie haben sie sich für alle verschärft. Und wer anderen helfen will, muss selbst gut aufgestellt sein. Daher werden in diesem Seminar Fachkräfte eingeladen, ihre eigenen Ressourcen in der Stressbewältigung zu aktivieren und zu erweitern.

Zwei Wege werden dabei verfolgt: Einmal die Vermittlung bzw. Auffrischung von Wissen über die Entstehung und die Wirkung von Stress und über Präventionsmöglichkeiten. Der größte Teil des Seminars wird in der praktischen Anwendung stressreduzierender Methoden und Techniken bestehen. Hierdurch werden Fachkräfte in der sozialen Arbeit gestärkt und außerdem befähigt, Adressat:innen im Stressmanagement noch wirksamer zu unterstützen. Entlastet und aufgetankt.

Themen:

  • Stressentstehung – physiologische und systemische Perspektive
  • Genuss- und Entspannungstraining
  • Positive Selbstinstruktion
  • Kognitive Umstrukturierung
  • Notfallstrategien
  • Ressourcenstärkung und Rückfallprävention

Die Veranstaltung findet im Haus Marienhof in Königswinter statt.

Veranstaltungszeiten:

20.09.: 10:30 Uhr – 17:30 Uhr

21.09. – 23.09.: 08:00 Uhr – 16:00 Uhr

Zielgruppe

Fachkräfte sozialer Organisationen

Teilnehmerzahl (max.)

9

Anmeldeschluss

01.08.2022

Preis (Brutto)

790 € inkl. Verpflegung und Übernachtung

Referent:innen und inhaltliche Ansprechpartner:innen

Verena Hirschmann

Fortbildungsberatung

beratung@ikj-akademie.de

Organisation und Anmeldung

info@ikj-akademie.de

Gesund durch die Krise – Stressprävention
freie Plätze


    Rechnungsadresse