Fachtagung

04.05.2021

Der digitale Fachtag zum Themenschwerpunkt „Familien mit psychisch erkrankten und suchtbelasteten Elternteilen zwischen Leuchtturmprojekten und Regelversorgung“

gefördert vom Bundesministerium für Gesundheit

Termin

04.05.2021
13:00 Uhr – 17:00 Uhr

Beschreibung

Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Kinder- und Jugendhilfe, der Suchthilfe und des Gesundheitswesens, die sich über die Strukturbedingungen der Versorgung von betroffenen Familiensystemen, Wirkfaktoren und Gelingensbedingungen von Unterstützungsleistungen sowie fachliche Standards und erprobte Handlungskonzepte informieren möchten.

Im Fokus steht das Zusammenwirken verschiedener Professionen und Leistungssysteme, dafür werden führende Expert:innen aus den Bereichen der Suchthilfe, der Kinder- und Jugendhilfe und des Gesundheitswesens die aktuelle Situation beleuchten und Handlungsbedarfe und -optionen aufzeigen. Nutzen Sie die Chance, über die Online-Konsultation zum Fachtag vorab Fragen an die ExpertInnen zu stellen und inhaltliche Schwerpunkte vorzuschlagen.

Die Veranstaltung findet als Live-Stream statt, die Teilnahme ist kostenfrei.

12.45 UhrAnkommen
13.00 UhrBegrüßung
13.05 UhrGrußwort und Kurzvortrag von Frau Burgreev, Referat 125 – Drogen und Sucht,
Bundesministerium für Gesundheit
13.15 UhrTalk-Session I mit Heidi Knapp (LWL-Landesjugendamt), Frauke Schwier (Deutsche Gesellschaft für Kinderschutz in der Medizin), Martina Tödte (Landeskoordinierungsstelle Frauen und Sucht NRW), Dr. Esther Strittmatter (Gesundheitszentrum Walstedde) & Publikumsbeteiligung
13:40 UhrVortrag von Prof.‘in Dr.‘in Wiegand-Grefe, UKE Hamburg
14.15 UhrTalk Session II & Publikumsbeteiligung
14.30 UhrVortrag von Prof. Dr. Matthias Laub, HAW Landshut
15.10 UhrTalk Session III & Publikumsbeteiligung
15.25 UhrVortrag von Dr.‘in Kristin Ferse, Suchtbeauftragte der Stadt Dresden
15.55 UhrTalk Session IV & Publikumsbeteiligung
16.10 UhrUpdate und Zwischenbilanz zum Forschungsprojekt „Steuerungswissen und Handlungsorientierung für den Aufbau effektiver interdisziplinärer Versorgungsnetzwerke für suchtbelastete Familien“ durch Niklas Helsper, IKJ
16.30 UhrAbschlusstalk und Verabschiedung

Preis (Brutto)

Kostenfrei


Referent:innen

Judith Bugreev (Bundesministerium für Gesundheit)

Prof.‘in Dr.‘in Silke Wiegand-Grefe (UKE Hamburg)

Prof. Dr. Mattias Laub (HAW Landshut)

Dr.‘in Kristin Ferse (Stadt Dresden)

Frauke Schwier (Deutsche Gesellschaft für Kinderschutz in der Medizin)

Heidi Knapp (LWL-Landesjugendamt)

Martina Tödte (Landeskoordinierungsstelle Frauen und Sucht NRW)

und viele mehr

Moderatori:innen

Monika Feist-Ortmanns
Prof. Dr. Michael Macsenaere

Organisation und Anmeldung

Sonja Biernatowski
info@ikj-akademie.de
Bitte das Datum der Fachtagung angeben



    Institution








    Foto: ©Lichtburg, FrankVinken