Werkstattgespräche

Das beliebte Format der Werkstattgespräche findet in diesem Jahr am 15. & 16.09.2021 an der Hochschule Niederrhein statt. Im Zentrum der 9. Werkstattgespräche – Forschung und Praxis in den Erziehungshilfen steht der Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis. Hierzu werden aktuelle Forschungsprojekte, Trends und Innovationen kurz und prägnant vorgestellt und vor dem Hintergrund ihrer Bedeutsamkeit für die Erziehungshilfe diskutiert. Die diesjährigen Schwerpunktthemen sind u. a. Kinderschutz und Kinder psychisch und suchtkranker Eltern, Partizipation, Sozialraumorientierung und Care Leaver. Wir freuen uns, dass hierfür hochrangige Wissenschaftler:innen gewonnen werden konnten. U. a. sind dies:

  • Prof. Dr. Michael Borg-Laufs (Hochschule Niederrhein
  • Prof. Dr. Wilfried Gebhardt (Hochschule Niederrhein)
  • Prof. Dr. Stefan Godehardt-Bestmann (Europäisches Institut für Sozialforschung)
  • Prof. Dr. Ferdinand Keller (Universitätsklinikum Ulm)
  • Prof. Dr. Michael Klein (Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen)
  • Prof.‘in Dr.‘in Nadia Kutscher (Universität zu Köln)
  • Prof. Dr. Michael Macsenaere (IKJ)
  • Prof. Dr. Michael Noack (Hochschule Niederrhein)
  • Prof.‘in Dr.‘in Vanessa Schnorr (Katholische Hochschule Mainz)
  • Prof. Dr. Christian Schrapper (Universität Koblenz-Landau)

Die Veranstaltung wird in Kooperation zwischen dem Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen e. V. (BVkE), dem Institut für Kinder- und Jugendhilfe gGmbH (IKJ) und der Hochschule Niederrhein organisiert und durchgeführt.

Alle weiteren Informationen zum Programm und zu den Teilnahmebedingungen finden Sie im Veranstaltungsflyer.